Abschiedssprüche

Ein Abschied von einem geliebten Menschen fällt immer schwer. Wenn ein Verwandter oder ein guter Freund verstorben ist und Sie wissen, ihn nie wiederzusehen, ist es besonders schwer, die richtigen Worte zu finden. Doch ein schöner, rührender Spruch oder ein Abschiedsgedicht erleichtern es, sich vom geliebten Freund, vom Verwandten zu verabschieden. Stilvolle Abschiedssprüche und Abschiedsgedichte finden Sie auf Spruchinsel.de.

Paradies Erinnerung

Die Erinnerung ist das einzige Paradies,
aus dem wir nicht vertrieben werden können.
(Dietrich Bonhoeffer)

Dies heißt Abschied

Das Gefühl, wenn die Brust zerreißt,
zu begreifen, dass dies Abschied heißt.
Eine Leere, die vor dir liegt,
weil ein Leben nun versiegt.

Das Flüstern der Flügel

Das Flüstern der Flügel, die Sonne geht auf,
ihr verlassen – doch ein neuer Engel steigt hinauf.

Ein neuer Weg

Während wir noch auf der Erde weilen,
dürfen andere voran,
dürfen neue Freuden teilen,
wie nur ein neuer Weg es kann.

Der richtige Weg zur richtigen Zeit

In den letzten Stunden hast du es gemerkt
Und sofort ins Krankenhaus gefahren
Du hast dich von deinem Vater verabschiedet
Und das war das richtige Weg

Du hast dich an seine Seite gesetzt und ihm verziehen
Du hast ihm keine Vorwürfe mehr gemacht
Kurz vor seinem Tod hast du die Kurve bekommen
Das war der richtige Weg

Dein ganzes Leben hat dich das nicht so berührt
Doch jetzt wo dein Vater gegangen ist wirst du traurig
Du denkst auch an schöne Momente des Lebens mit ihm
Glaub mir, es war der richtige Weg

Hinter dir stehen

Auch wenn dein Verlust niemand auffangen kann
Wirst du wissen müssen, dass wir hinter dir stehen

Auch wenn alle Sinne in dir verzweifeln
Wirst du ahnen, dass wir das so ernst meinen wie wir es sagen

Auch wenn du die Welt verfluchen wirst
Wirst du feststellen, dass wir dies mit dir tun

Wir werden dir nicht sagen, dass alles besser wird und werden kann
Wir werden mit dir zusammen die Welt verfluchen bis du wieder lachen kannst

Denn auch wenn du irgendwann wieder lachen kannst
Wirst du und werden wir deinen großen Verlust niemals vergessen und verarbeiten – das schwören wir dir.

Ach, Dicki

Ach Dickie, wieso bist du weg
Du warst doch Muttis Schwiegerschreck
Denn keiner wollte einen wie dich
Dabei ließt du nie jemanden im Stich

Und Mutti hatte nur Angst, vor deinem Charme und Witz
Und das du alle nur so packst, das ist schnell geritzt

Ach Dickie, du bist viel zu früh gegangen
Warst in deiner Theaterwelt gefangen
Warst nicht selten richtig froh
Dein Leben war eher rau und roh

Ach Dickie, ich wäre gern dabei gewesen
Und hätte dir in der Stunde des Todes vorgelesen
Dein Lieblingsbuch vielleicht oder einen Spruch
Dir einen Kakao gemacht, diese Schokolade, der Geruch

Ach Dickie, ich bin mir sicher du spaßt da oben rum
Keiner wird dir begegnen, still und stumm
Alle werden mit und wegen dir lachen
Fang an den Himmel witzig zu machen

Abschied nehmen

Es ist ja nicht für immer,
dass du nun von uns gehen musst

Es ist ja nicht für immer,
dass wir dich nun nicht mehr sehen

Es ist ja nicht für immer,
dass wir dich vermissen müssen

Es ist ja nicht für immer,
dass wir ohne dich klar kommen werden

Es ist ja nicht für immer,
dass wir ständig an dich denken müssen, weil du nicht da bist

Es ist ja nicht für immer,
dass wir um dich trauern müssen

Es ist ja nicht für immer,
dass dieses Gefühl uns fast zerreißen kann

Es ist ja nicht für immer,
dass wir hier leben und du auf uns warten musst

Es ist ja nicht für immer,
dass wir nicht irgendwann auch mal sterben werden

Wir werden uns wiedersehen,
spätestens im Himmel
Denn nichts ist für immer
Auch nicht das Leben und der Tod


Abschiedssprüche sind wichtig – für die Trauernden und für die Menschen, die ihnen nahe stehen. Freunde drücken über Sprüche zum Abschied ihre Anteilnahme aus, zeigen, dass die Trauernden in ihrer schwierigen Situation nicht allein sind, dass es jemanden gibt, auf den sie zählen können. Es ist allerdings oft schwer, die Worte zu finden, die tatsächlich Anteilnahme ausdrücken, die tatsächlichen Beistand signalisieren. Auf Spruchinsel.de finden Sie Abschiedssprüche für Karten oder für das persönliche Gespräch. Können Sie nicht selbst zur Trauerfeier kommen, nehmen Sie per Kondolenzschreiben Abschied oder mit einer Zeitungsanzeige. Dank der Abschiedssprüche von Spruchinsel.de sind Sie dabei um die richtigen Worte nicht verlegen.

Der Abschied tut weh

In den letzten Stunden hast du es gemerkt
Und sofort ins Krankenhaus gefahren
Du hast dich von deinem Vater verabschiedet
Und das war das richtige Weg

Du hast dich an seine Seite gesetzt und ihm verziehen
Du hast ihm keine Vorwürfe mehr gemacht
Kurz vor seinem Tod hast du die Kurve bekommen
Das war der richtige Weg

Dein ganzes Leben hat dich das nicht so berührt
Doch jetzt wo dein Vater gegangen ist wirst du traurig
Du denkst auch an schöne Momente des Lebens mit ihm
Glaub mir, es war der richtige Weg

Verlust unüberwindbar tief

Das Unbekannte fürchten wir,
Verlust unüberwindbar tief,
für die einen,
die zurück bleiben,
ein neuer Beginn,
für den der geht.

Lasst mich einfach sterben

Ich kann es nicht beschreiben
Verstehen sowieso nicht mehr
Weg und immer weiter treiben
Mein Herz, das brennt zu sehr
Decke übern Kopf und Tschüss
Ein letzter Blick, Auf Wiedersehen
Ich steh neben mir, wenn ich dich küss
Einsamkeiten durch die Gegend wehen
Dieser Weg ist Fantasie
Weglaufen, reine Träumerei
Mein Herz singt deine Melodie
Ich fühl mich gefangen, nie frei
Ich reiss mich los und renne weg
Ich muss jetzt raus und laufen
Nachts, durch Regen, tiefsten Dreck
Nicht mehr an uns glauben
Doch da war mehr zwischen uns
Egal, ich habe mich entschieden
Wegzulaufen keine Kunst
Ich finde meinen Frieden
Plötzlich bist du wieder ganz nah
Hör auf mich zu entführen
Geh weg, ich spüre die Gefahr
Ich will dich nicht mehr berühren
Ich schlag dich beiseite und geh
Ich habe nun andere Pläne
Ich hoffe, dass ich dich nie, nie wieder seh
Über mein Gesicht läuft die allerletzte letzte Träne

Der Tod ist wie ein Horizont

Der Tod ist wie ein Horizont,
dieser ist nichts anderes als die Grenze unserer Wahrnehmung.
Wenn wir um einen Menschen trauern, freuen sich andere,
ihn hinter dieser Grenze wieder zu sehen.
(unbekannt)

Beileid

Auch wenn dein Verlust niemand auffangen kann
Wirst du wissen müssen, dass wir hinter dir stehen

Auch wenn alle Sinne in dir verzweifeln
Wirst du ahnen, dass wir das so ernst meinen wie wir es sagen

Auch wenn du die Welt verfluchen wirst
Wirst du feststellen, dass wir dies mit dir tun

Wir werden dir nicht sagen, dass alles besser wird und werden kann
Wir werden mit dir zusammen die Welt verfluchen bis du wieder lachen kannst

Denn auch wenn du irgendwann wieder lachen kannst
Wirst du und werden wir deinen großen Verlust niemals vergessen und verarbeiten – das schwören wir dir.

Der Beginn einer neuen Reise

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

MicrosoftInternetExplorer4

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-qformat:yes;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:11.0pt;
font-family:“Calibri“,“sans-serif“;
mso-ascii-font-family:Calibri;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-fareast-font-family:“Times New Roman“;
mso-fareast-theme-font:minor-fareast;
mso-hansi-font-family:Calibri;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;
mso-bidi-font-family:“Times New Roman“;
mso-bidi-theme-font:minor-bidi;}

Unsterblich, wie den Geistern eigen,
möge er in den Himmel steigen,
hinauf schweben, still und leise,
am Beginn einer neuen Reise.

An einem fernen Ort

Mögen ihn sanfte Winde,
hinauftragen, immerfort,
auf dass unsere Seelen sich einmal wiederfinden –
an einem fernen fernen Ort.

Abschied

Das Leben ist endlich
das ist uns bewusst
Und am Ende ist natürlich auch der Tod nicht vermeidbar
Doch wenn wir lernen, damit umzugehen, wird es einfacher

Alles geht vorbei
das ist uns bewusst
Am Ende steht die Liebe über dem Tod
Und wir haben dann gelernt, damit umzugehen

Der Tod ist auch oft etwas erlösendes
Er befreit uns von Krankheit und Schmerz
Er gibt uns das Leben nach dem Tod
Und wir haben gelernt damit umzugehen

Abschiedssprüche für die Trauerfeier

Zum offiziellen Abschied, zur Beerdigung und zur Trauerfeier, kommt oft die ganze Familie zusammen, auch Freunde und Bekannte sowie Arbeitskollegen drücken auf diese Weise ihre Anteilnahme aus. Die Trauerfeier ist die Gelegenheit, um ganz in Ruhe und persönlich Abschied vom Verstorbenen zu nehmen. Stilvolle und rührende Abschiedsgedichte und Abschiedssprüche für die Trauerfeier finden Sie ebenfalls bei Spruchinsel.de. Besonders schön sind diese Sprüche, wenn Sie mit Anekdoten aus dem Leben des Verstorbenen bereichert werden. Blicken Sie zurück auf das, was der Verstorbene geleistet hat, auf sein Leben, seine Familie, seine Arbeit. Gelungene Abschiedssprüche mit einer persönlichen Note helfen den Trauernden dabei, den Verstorbenen in guter Erinnerung zu behalten. Und sie unterstützen dabei, Hoffnung zu schöpfen und die Trauer irgendwann zu überwinden.